AKTUELLES


Textilreise durch die Donauländer
Vortrag mit Christine Ober
Die Donau ist mit fast 3000 km Länge der zweitlängste Fluss Europas. Auf ihrem Weg vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer verbindet sie die Länder Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Moldau und Ukraine. Ein Blick auf landestypische Textilien zeigt Einflüsse aus den Kulturräumen der Alpen, der Slawen, Romanen und Osmanen, die hier zu Europas reichem Erbe beigetragen haben.

6 € Mitglieder / 8 € Nichtmitglieder

Fr 6.10.2017
19 - 22 Uhr
 
Paula-Wimmer-Stube
Ludwig-Thoma-Haus
Augsburger Str. 23
85221 Dachau


5. Festival der Handarbeiten
 
Auch in diesem Jahr verkaufen unsere Mitglieder wieder ihre wunderschönen Handarbeiten.
Nutzen Sie die Gelegenheit und genießen Sie die Auswahl.
Ein Imbissstand wird wieder fürs leibliche Wohl sorgen.
 
Im Rahmen der Dachauer Aktion Dachau ist bunt möchten wir uns im kleinen Saal als Verein präsentieren.
Eine kleine lebende Werkstatt lädt unser Publikum zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Die Teilnahme ist kostenlos.
Gezeigt werden folgende Aktionen:
  • Schachteln falten
  • Filzen mit der Filzmaschine
  • Klöppeln
  • Spinnen mit dem Spinnrad
Info-Flyer
Samstag
21.10.2017
10 - 16 Uhr
 
Pfarrheim Mariä Himmelfahrt
Gröbenrieder Str. 13
85221 Dachau


Die Lange Nacht der Handarbeit ACHTUNG !! Druckfehler im Programmheft - richtig ist der 28.10.2017 !!
Jeder kann bleiben, solange er will und jeder kann machen, was er will. Alles ist erlaubt, was zum textilen Gestalten gehört.
Samstag
28.10.2017
17 - ca. 24 Uhr
 
artTextil e.V.
Martin-Huber-Str. 27
85221 Dachau


Der Stoff der Machtgefühle
Führung im Schloss Schleißheim mit Dr. Tanja Kohwagner-Nikolai
Kurfürst Max Emanuel ließ das Neue Schloss Schleißheim in politisch unruhigen Zeiten erbauen. Hier spiegelt sich seine Politik, sein Machtstreben, aber auch sein Scheitern.
Gerade mit Hilfe von Textilien wird in diesem Schloss bewusst Macht inszeniert, egal, ob verborgen im Viktoriensaal oder ganz offen in den Kurfürstlichen Appartements. Bei einem Rundgang durch das Schloss dreht sich (fast) alles um diese Stoffe, Stickereien und Wirkereien und ihre Bedeutung.

Eintritt 3 € / ermäßigt 2 €
Führung 6 € Mitgl. / 8 € Nichtmitgl.

Anmeldung über artTextil e.V. erforderlich!

Samstag
11.11.2017
Treffpunkt Museumskasse
10 Uhr
 
Max-Emanuel-Platz
85764 Oberschleißheim


weibsBILDER
Ausschreibung
Weibsbilder, das sind charismatische Typen, die mit offenem Herzen und regem Verstand mitten im Leben stehen. Verwundert beäugt, oft ihrer Zeit voraus und häufig erst im Rückblick richtig erkannt.
Wir sind Frauen und kennen viele Frauen - Töchter, Mütter, Großmütter mit wunderbaren Lebensgeschichten. Künstlerinnen, Schriftstellerinnen, Wissenschaftlerinnen und, und, und ...
Denken Sie darüber nach, was "Frau" für Sie ausmacht und bringen Sie uns dies dann in Ihrer textilen Technik in den Wasserturm zu unserer Ausstellung für Frau und Mann.

Anmeldeschluss: 31.1.2018
Abgabetermin für die fertigen Werkstücke: 15. Mai 2018

Wir behalten uns vor, nach Sichtung aller Ausstellungsstücke eine Auswahl zu treffen, welche Werke letztendlich in der Ausstellung gezeigt werden.
Wenn Sie schon Bilder Ihrer Werke haben und uns für Flyer, Plakate und Werbung für die Ausstellung zur Verfügung stellen, freuen wir uns.

Ihr Team von artTextil

Info:
A.Pattis, Wienerstr.17, 85221 Dachau
Tel/Fax 08131/338968
Email arttextil@web.de

Anmeldeformular

21.6.-1.7.2018

Wasserturm
Hofgarten
85221 Dachau


Projekt 70273
 
Durch Dr. Uta Lenk, internationale Vertreterin der Patchworkgilde, bin ich auf dieses Projekt aufmerksam gemacht worden. Initiiert wurde es von Jeanne Hewell-Chambers aus den USA, die nach einer Dokumentation über den zweiten Weltkrieg vom T4 Programm der Nazis erfahren hat.
"T4" war die Zentraldiensstelle für dieses Programm in Berlin, Tiergartenstraße 4.
Unter dem Deckmantel der Eugenik, der damals unter dem Nationalsozialismus vorherrschenden Meinung in den Wissenschaften, verschrieben sich Ärzte der Aufgabe, die deutsche Gesellschaft von körperlich und geistig Behinderten zu befreien. Ihr Leben wurde als "lebensunwert" bezeichnet.
Um für alle damals unter dem T4 Programm ums Leben gekommenen Kindern, Frauen und Männern zu gedenken, hat Jeanne Hewell-Chambers angeregt, Blöcke auf weißem Untergrund mit zwei schrägen roten Kreuzen zu gestalten. Die zwei roten Kreuze in der Patientenakte bedeuteten das Todesurteil. Die gestalteten Blöcke werden dann zu Quilts zusammengenäht und sollen weltweit ausgestellt werden.

Als Dachauer Verein beteiligen wir uns natürlich auch daran.
Aus Schönbrunn, einer großen Behinderteneinrichtung im Dachauer Land, sind nachweislich 207 Menschen zwischen 1939 - 1941 durch das T4 Programm zu Tode gekommen. An diese Zahl wollen wir uns halten und soviele Blöcke zu Quilts nähen.
Nun die Bitte an Sie:
Gestalten Sie einen Block - weißer Untergrund und in beliebiger Technik mit zwei schrägen roten Kreuzen.
Zuschnitt: 12x20 cm - Fläche zum Bearbeiten = 9x17 cm oder Zuschnitt 20x27 cm - Fläche zum Bearbeiten = 17x24 cm
Gerne können auch Zuschnitte im Kursraum abgeholt werden.

Infos auch über die Seite von Uta Lenk
Der Blog von Jeanne Hewell-Chambers

Ihre gestalteten Blöcke bis spätestens Ende September im Kursraum abgeben, in Erding bei der Patchworkmesse an unserem Stand oder an diese Adresse senden:
Annemarie Pattis, Wienerstraße 17, 85221 Dachau


Danke an die Stiftung der Sparkasse Dachau Die Stiftung der Sparkasse Dachau fördert in den Bereichen Bildung und Wissenschaft, Kunst und Kultur, Soziales und Umwelt sowie der Sportförderung und dem Vereinswesen unterschiedlichste Projekte. Darunter sind ganz praktische Sachen wie Deutschförderung oder Unterstützung bei Projekten des betreuten Wohnens, Sportgeräte für Kinder oder aber wie in unserem Fall die Arbeit von artTextil. Deshalb sagen wir:

!!! Vielen, vielen Dank an die Stiftung der Sparkasse Dachau !!!

Die Stiftung der Sparkasse Dachau hat uns Mittel für zwei neue Nähmaschinen zukommen lassen.
Jetzt können wir alle unsere Nähkurse, vor allen Dingen aber unsere Kinderkurse, besser durchführen.
Nichts dämpft den Spaß am Lernen und die Kreativität mehr, als eine Nähmaschine, die nicht funktioniert.
Wo die Fadenspannung, das Aufspulen oder der Stofftransport nicht klappt, macht sich sehr schnell Frust breit.
Wir sind nun in der Lage unser Angebot in den Nähkursen auszubauen, fast jeder Teilnehmer kann nun mit einer eigenen Nähmaschine üben. Es wird ein Leichtes sein, die Scheu vor der Technik zu verlieren, vor allen Dingen, wenn sich die ersten Näherfolge einstellen.

Nochmals ein ganz herzlicher Dank an die Stiftung der Sparkasse Dachau für die Unterstützung.

 


Veranstaltungsreihe "Gewebe - Textile Projekte" Textilien stehen dieses Jahr im Mittelpunkt der Veranstaltungen des landesweiten Netzwerks Stadtkultur, dem derzeit 49 Kommunen angehören. Im Blog heißt es dazu: "20 Städte, 85 Veranstaltungen mit 135 KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und weiteren Akteuren, davon 100 Bildende KünstlerInnen, die ihre Arbeiten in 30 Kunst-Ausstellungen präsentieren.
Kulturgeschichtliches und Kunsthistorisches gibt es in 17 Ausstellungen und Vorträgen und schließlich dreht sich alles um die Mode in 16 Modeschauen und Workshops." (www.gewebe-bayern.de)

Im Blog wird auch ein Beitrag über unsere Ausstellung "Textilreise von West nach Ost - Russland und seine Nachbarländer" erscheinen - vermutlich im Zusammenhang mit einem Hinweis auf unsere Präsentation während der Patchworkmesse in Erding. Die Ausstellung wird zudem in die Angebotsbörse des Netzwerks Stadtkultur aufgenommen. Daraus können sich eventuell weitere Ausstellungsorte ergeben, wobei Textilien in diesem Jahr schon stark vertreten sind und die Chancen damit sinken.

Falls noch jemand mit einer eigenen Arbeit oder einer originalen Leihgabe teilnehmen möchte, kann er sich für die weitere Planung bei Christine Ober melden (info(at)faden-design.de, Tel. 089-89620538). Hier nochmals die Route: Russland (Zentral-, Nordwestrussland) - Finnland - Estland - Lettland - Litauen - Belarus - Ukraine - Russland (Nordkaukasus) - Georgien - Armenien - Aserbaidschan - Usbekistan - Kirgistan - Kasachstan - Nordwestchina - Mongolei - Nordostchina - Russland (Ferner Osten) - Korea - Japan.