AKTUELLES


Führung Handsatzwerkstatt Fliegenkopf München Eine Münchner Rarität befindet sich in einem Haidhauser Hinterhof - die Handsatzwerkstatt Fliegenkopf von Christa Schwarztrauber. Hier wird ein vom Aussterben bedrohtes Handwerk praktiziert und lebendig gehalten.
Bei diesem Besuch erfahren Sie Interessantes über die Zeit in den Druckereien vor dem digitalen Zeitalter. Nach einer informativen Einführung können Sie selbst an einer Satzherstellung für ein kurzes Gedicht von Joachim Ringelnatz mitarbeiten, das Sie dann, selbst gedruckt, mit nach Hause nehmen können.

Dauer ca. 90 Minuten
Gebühr 13 € - max. 8 Teilnehmer
Anmeldung über artTextil e.V. erforderlich !!
www.fliegenkopf-muenchen.de

Sa 8.7.2017
11 Uhr
 
Treffpunkt Wöhrerstr. 42
81667 München


Danke an die Stiftung der Sparkasse Dachau Die Stiftung der Sparkasse Dachau fördert in den Bereichen Bildung und Wissenschaft, Kunst und Kultur, Soziales und Umwelt sowie der Sportförderung und dem Vereinswesen unterschiedlichste Projekte. Darunter sind ganz praktische Sachen wie Deutschförderung oder Unterstützung bei Projekten des betreuten Wohnens, Sportgeräte für Kinder oder aber wie in unserem Fall die Arbeit von artTextil. Deshalb sagen wir:

!!! Vielen, vielen Dank an die Stiftung der Sparkasse Dachau !!!

Die Stiftung der Sparkasse Dachau hat uns Mittel für zwei neue Nähmaschinen zukommen lassen.
Jetzt können wir alle unsere Nähkurse, vor allen Dingen aber unsere Kinderkurse, besser durchführen.
Nichts dämpft den Spaß am Lernen und die Kreativität mehr, als eine Nähmaschine, die nicht funktioniert.
Wo die Fadenspannung, das Aufspulen oder der Stofftransport nicht klappt, macht sich sehr schnell Frust breit.
Wir sind nun in der Lage unser Angebot in den Nähkursen auszubauen, fast jeder Teilnehmer kann nun mit einer eigenen Nähmaschine üben. Es wird ein Leichtes sein, die Scheu vor der Technik zu verlieren, vor allen Dingen, wenn sich die ersten Näherfolge einstellen.

Nochmals ein ganz herzlicher Dank an die Stiftung der Sparkasse Dachau für die Unterstützung.

 


Veranstaltungsreihe "Gewebe - Textile Projekte" Textilien stehen dieses Jahr im Mittelpunkt der Veranstaltungen des landesweiten Netzwerks Stadtkultur, dem derzeit 49 Kommunen angehören. Im Blog heißt es dazu: "20 Städte, 85 Veranstaltungen mit 135 KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und weiteren Akteuren, davon 100 Bildende KünstlerInnen, die ihre Arbeiten in 30 Kunst-Ausstellungen präsentieren.
Kulturgeschichtliches und Kunsthistorisches gibt es in 17 Ausstellungen und Vorträgen und schließlich dreht sich alles um die Mode in 16 Modeschauen und Workshops." (www.gewebe-bayern.de)

Im Blog wird auch ein Beitrag über unsere Ausstellung "Textilreise von West nach Ost - Russland und seine Nachbarländer" erscheinen - vermutlich im Zusammenhang mit einem Hinweis auf unsere Präsentation während der Patchworkmesse in Erding. Die Ausstellung wird zudem in die Angebotsbörse des Netzwerks Stadtkultur aufgenommen. Daraus können sich eventuell weitere Ausstellungsorte ergeben, wobei Textilien in diesem Jahr schon stark vertreten sind und die Chancen damit sinken.

Falls noch jemand mit einer eigenen Arbeit oder einer originalen Leihgabe teilnehmen möchte, kann er sich für die weitere Planung bei Christine Ober melden (info(at)faden-design.de, Tel. 089-89620538). Hier nochmals die Route: Russland (Zentral-, Nordwestrussland) - Finnland - Estland - Lettland - Litauen - Belarus - Ukraine - Russland (Nordkaukasus) - Georgien - Armenien - Aserbaidschan - Usbekistan - Kirgistan - Kasachstan - Nordwestchina - Mongolei - Nordostchina - Russland (Ferner Osten) - Korea - Japan.