AKTUELLES


Öffnung des Kursraumes Die Bücherei hat ab 17.9.2021 wieder geöffnet.
Die Ausleihe ist für Mitglieder freitags von 15 - 17 Uhr und mittwochs von 10 - 13 Uhr (außerhalb der bayrischen Ferienzeiten) wieder möglich.
Ihr Team von artTextil e.V.

In den Räumlichkeiten von artTextil gilt Maskenpflicht.
Bei Kursteilnahme ist die 3-G-Regel zu beachten.
Geimpft - Genesen - Getestet (Testnachweis nicht älter als 24 Std.)
Dies ist in geeigneter Form (offizielle Dokumente) nachzuweisen.

 


Die Lange Nacht der Galerien Auch dieses Jahr findet in Dachau wieder eine Lange Nacht der Galerien statt.
Viele Ateliers und Museen öffnen an diesem Abend ihre Türe für alle Interessierten.

In unseren Kursräumen präsentieren wir diesmal
Gestickte Verbindungen zwischen Frauen aus Afghanistan und Frauen aus Dachau

Die bezaubernden gestickten Quadrate der Afghanischen Frauen wurden für besondere Wandbehäge, Taschen und Täschchen, Kissen von den Frauen von artTextil verarbeitet. Es ist ein wunderbares Projekt, ins Leben gerufen vor 15 Jahren von Pascale Goldenberg aus Freiburg.
Für über 200 afghanische Familien bedeutet das den Lebensunterhalt.
Gerne können Sie auch während der Ausstellung Stickquadrate erwerben.
Info: www.guldusi.com

Freitag
17.9.2021
19 - ca. 24 Uhr
 
arttextil e.V.
Martin-Huber-Str. 27
85221 Dachau


Hofflohmarkt artTextil räumt sein Lager !
Leinen, Baumwollstoffe, Garne, Bücher, Zeitschriften und andere Kostbarkeiten die das textile Herz erfreuen.
Schauen Sie vorbei bei uns! Wir freuen uns darauf!
Samstag
18.9.2021
14 - 20 Uhr
 
arttextil e.V.
Martin-Huber-Str. 27
Hofeingang Grubengasse
85221 Dachau


Die Lange Nacht der Handarbeit Wir freuen uns über regen Besuch im Kursraum in der Martin-Huber-Straße 27 in Dachau und einen kreativen Austausch mit Gleichgesinnten. Samstag
25.9.2021
17 - ca. 24 Uhr
 
artTextil e.V.
Martin-Huber-Str. 27
85221 Dachau


Danke an die Bürgerstiftung Stadt Dachau in der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Dachau
Die Bürgerstiftung Stadt Dachau hat uns Stiftungsmittel im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zukommen lassen. Darüber freuen wir uns riesig.

Wegen der Corona-Pandemie mussten wir unsere geplante Ausstellung "Inspiration Zeitreise" im Dachauer Wasserturm absagen und auf das nächste Jahr verschieben. Wir hatten für die Ausstellung aber schon größere Ausgaben gemacht.
Außerdem waren wir gezwungen wegen der Kontaktverbote unseren Kursraum zu schließen und alle unsere Kurse abzusagen. Dies hat zur Folge, dass wir keine Möglichkeit mehr haben Einnahmen zu erwirtschaften. Dass Miete und Nebenkosten weiter zu bezahlen sind hat die Situation auch nicht gerade verbessert. Die Hilfen, die wegen der Corona-Pandemie üblicherweise vom Bund oder den Ländern bezahlt werden, gelten für uns als Verein leider nicht.

Und so wandten wir uns an den Stiftungsrat der Bürgerstiftung Stadt Dachau mit der Bitte uns finanziell unter die Arme zu greifen.
Sehr schnell und unbürokratisch wurde uns geholfen. Wir erhielten eine Sonderförderung zur Finanzierung unserer Ausfälle in Höhe von 1.500 € zugesprochen, die wir nun vereinbarungsgemäß verwenden können.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle im Stiftungsrat die dabei mitgewirkt haben, nicht zuletzt dem Vorsitzenden, Herrn Oberbürgermeister Hartmann.

 


Inspiration Zeitreise

Flyer zur Ausstellung

Leider müssen wir auf Grund der Corona-Pandemie schweren Herzens unsere Ausstellung "Inspiration Zeitreise" verschieben.
Sobald ein neuer Termin feststeht, werden wir Sie informieren.

Es ist also noch viel Zeit - vielleicht haben Sie ja Lust mitzumachen?
Das Team von artTextil wünscht Ihnen eine schöne Zeit, bleiben Sie gesund und kreativ.


Ausschreibung
Inspiration Zeitreise

20 Jahre ARTTEXTIL

Ein Grund zum Feiern und Inspiration zu einer Zeitreise.
2020 wird artTextil 20 Jahre alt. Wir feiern das mit Ihnen und einer Ausstellung im Dachauer Wasserturm.

Die textile Verbindung von früher, hinein in unsere moderne Zeit soll unser gemeinsames Thema sein. Gehen wir zusammen auf Zeitreise!

Setzen Sie die Vergangenheit (alte Modezeitschriften, Omas Handarbeiten, Strickmuster aus den 60igern.) in moderne Textilarbeiten um. Ein Quilt nach Bauhausvorbild, ein Pullover in besonderer Wollmischung nach einem alten Muster, Klöppelbriefe umgesetzt in eine Materialmixcollage oder eine Stickvorlage, die kalligrafisch bearbeitet wird - das nur als winzige Gedankensprünge für den Start.

Es gibt vielfältige Möglichkeiten und wir freuen uns auf Ihre Gestaltungsidee! Bitte kein "Upcycling", sondern eine aktuelle Umsetzung alter Anleitungen, Werkstücke oder Ideen. Ihre Inspiration, also das ursprüngliche Muster reichen Sie bitte mit der neuen Arbeit ein.

Wir behalten uns vor, nach Sichtung aller Ausstellungsstücke eine Auswahl zu treffen, welche Werke letztendlich in der Ausstellung gezeigt werden.

WICHTIG: Die Exponate werden von artTextil NICHT versichert !!!!!! Wenn Sie schon Bilder Ihrer Werke haben und uns für Flyer, Plakate und Werbung für die Ausstellung zur Verfügung stellen, freuen wir uns.
Info:
A.Pattis, Wienerstr. 17, 85221 Dachau
Tel/Fax 08131/338968
Email arttextil@web.de

Anmeldeformular


Danke an die Stiftung der Sparkasse Dachau Die Stiftung der Sparkasse Dachau fördert in den Bereichen Bildung und Wissenschaft, Kunst und Kultur, Soziales und Umwelt sowie der Sportförderung und dem Vereinswesen unterschiedlichste Projekte. Darunter sind ganz praktische Sachen wie Deutschförderung oder Unterstützung bei Projekten des betreuten Wohnens, Sportgeräte für Kinder oder aber wie in unserem Fall die Arbeit von artTextil. Deshalb sagen wir:

!!! Vielen, vielen Dank an die Stiftung der Sparkasse Dachau !!!

Die Stiftung der Sparkasse Dachau hat uns Mittel für zwei neue Nähmaschinen zukommen lassen.
Jetzt können wir alle unsere Nähkurse, vor allen Dingen aber unsere Kinderkurse, besser durchführen.
Nichts dämpft den Spaß am Lernen und die Kreativität mehr, als eine Nähmaschine, die nicht funktioniert.
Wo die Fadenspannung, das Aufspulen oder der Stofftransport nicht klappt, macht sich sehr schnell Frust breit.
Wir sind nun in der Lage unser Angebot in den Nähkursen auszubauen, fast jeder Teilnehmer kann nun mit einer eigenen Nähmaschine üben. Es wird ein Leichtes sein, die Scheu vor der Technik zu verlieren, vor allen Dingen, wenn sich die ersten Näherfolge einstellen.

Nochmals ein ganz herzlicher Dank an die Stiftung der Sparkasse Dachau für die Unterstützung.